Gesellschaftsvertrag kg notarielle beurkundung kosten

作者: E星期五 分类: 未分类 发布时间: 2020-07-20 10:28 ė 6 没有评论

Alle Gesellschafter haften gesamtschuldnerisch für die Schulden und Pflichten der Gesellschaft. Erfordert die Erweiterung der Partnerschaft eine erhebliche finanzielle Investition mit hoher Schuldenlast, so müssen die Interessen aller Partner berücksichtigt werden, bevor mit diesem Risiko fortfährt. Ist das Risiko groß und kann ein einzelner Partner einen Teil oder alle seine persönlichen Beteiligungen verlieren, so kann die Partnerschaft die Interessen einzelner Partner im Partnerschaftsvertrag schützen. Im Rahmen des Partnerschaftsabkommens können sich die Partner darauf einigen, welche Haftungshöhe (Dollarbetrag) akzeptabel ist. Jede Haftung über diesen Betrag würde die einstimmige Zustimmung aller Partner erfordern. Jede Haftung in höhe dieses Betrages würde nur die Zustimmung der Mehrheit der Partner erfordern. Die Kommanditgesellschaft (Kommanditgesellschaft, KG) ist eine mit dem oHG verbundene Rechtsform, jedoch mit der Möglichkeit, die Haftung einiger Gesellschafter zu begrenzen. Diese Rechtsform eignet sich für mittelständische Unternehmen (KMU), die zusätzliches Startkapital suchen, aber die Eigenverantwortung einschränken wollen. Partner in einer Partnerschaft haben die Pflicht, im besten Interesse der Partnerschaft und untereinander zu arbeiten. Durch die Durchsetzung eines Widerrufsverbots werden Einzelpersonen motiviert, ihre Verantwortung als Partner ernst zu nehmen und sich zu einer Mindestfrist mit der Partnerschaft zu verpflichten. Die anderen Partner können sich dann wohlfühlen, wenn sie sich auf das Engagement ihrer Partner für den Zweck und die Ziele der Partnerschaft verlassen. GmbH & Co. KG (Limited Company mit einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung als Komplebilitätsgesellschaft).

Dies verbindet eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit einer Kommanditgesellschaft, indem sie den ehemaligen Generalpartner des letzteren zum alleinigen Komplenurr ist. Die Kommanditisten haften, wie bei allen KGs, nur im Umfang ihrer eingetragenen Betriebe. Im Allgemeinen sollte der Partnerschaftsvertrag den vollständigen rechtlichen Namen jedes Partners, den Namen des Unternehmens, den Prozentsatz des Kapitals, den jeder Partner beisteuert, den Gewinn-/Verlustprozentsatz, die Art und Weise, wie neue Partner aufgenommen werden, und wie die Partnerschaft gekündigt werden kann, enthalten. Ein Komplebilist trägt Geld zur Partnerschaft bei, hat wahrscheinlich ein Mitspracherecht im laufenden Betrieb der Partnerschaft und ist unbeschränkt für die Schulden und Pflichten des Unternehmens verantwortlich. Eine Kommanditgesellschaft muss mindestens einen Kompleimisten haben, der für die Schulden und Pflichten der Gesellschaft unbeschränkt haftbar ist. Alle Gesellschafter in einer allgemeinen Partnerschaft sind Generalpartner und alle sind unbeschränkt haftbar.

本文出自星期五的博客,转载时请注明出处及相应链接。

本文永久链接: http://exqw.com/archives/7413.html

0
Ɣ回顶部